Schwangere im Yoga-Kurs

bewegte Schwangerschaft

(sanftes Pilates)

Eine Schwangerschaft ist ein grosses Wunder:

Körperlich, aber auch emotional und seelisch. Zwischen magischen Glücksgefühlen bis hin zu Unwohlsein, Ängsten oder Schmerzen können verschiedene Gefühle und Symptome eine Schwangerschaft begleiten. 

Der Körper einer schwangeren Frau wird während der Schwangerschaft stark belastet, speziell natürlich das Becken und der Rückenbereich. Das sanfte Pilates in der Schwangerschaft ist dafür ein behutsames, auf die besondere Situation angepasstes und ausgeglichenes nährendes Training für dich und dein Baby.

Das Übungsrepertoir besteht vor allem aus achtsamen Aktivieren deines Beckenbodens und deiner tiefen Bauchmuskulatur, was Beschwerden in der Schwangerschaft vorbeugt. Die Vorbereitung deines Bauches auf die zunehmende Dehnung ist essenziell für das Vorbeugen einer bleibenden Rectusdiastase.

Es wird spezifisch auf die Bedürfnisse der Schwangerschaft und in Anbetracht auf die Zeit als Mami gekräftigt und gedehnt. Zudem wird grossen Wert auf eine aufrechte Haltung gegeben, damit du vorbereitet in die "neue körperliche Belastung" als Mami gehen kannst. Eine bewusste Aufmerksamkeit und das Kennenlernen der Ansteuerung der "verändernden" Muskulatur in der Schwangerschaft erleichtert dir die Zeit in der Rückbildung. 

Ebenso wichtig ist, dass eine schwangere Frau ihren Beckenboden auch bewusst loslassen kann, dies ist besonders essenziell für eine leichtere Geburt. Als mentale Geburtsvorbereiterin lasse ich immer wieder Elemente in die Stunde einfliessen, damit du dir selbst und deinem Baby bereits in der Schwangerschaft näherkommst. 

Der Einstieg in die Stunde ist jederzeit möglich. Es können 1er, 5er und 10er ABO's gebucht werden. 

TIPP:
Unsere "bewegten Schwangerschaft" Abo's sind auch beim Schwangerschafts-Yoga gültig. Hast du also das Bedürfnis (besonders gegen Ende der Schwangerschaft) den Kurs zu wechseln, ist dies mit dem gleichen ABO machbar. Dein Lektionen-Guthaben, welches du während deiner Schwangerschaft nicht fertig brauchen konntest, darfst du bei deiner Rückbildung anrechnen lassen (bitte unbedingt bei der Anmeldung vermerken).

Wir freuen uns, dich auf diesem wichtigen Wegstück begleiten zu dürfen.